Meister Minoru Higa

Meister Minoru Higa, Neffe der großen Meister Yuchoku und Jintatsu Higa, wurde in Naha (Okinawa) am 19. September 1941 geboren. Seine erste Erfahrung mit Kampfkunst (Judo) machte er im Alter von 11 Jahren, unter der Anleitung von Meister Yogen Tamashiro. 1960 wurde er der Schüler des Judo Meisters Yokomoto Isekichi und begann mit seinem Onkel Yuchoku Higa Karate zu üben. Im selben Jahr schrieb er sich im Japanischen Bodybuilding Zentrum ein, getrieben von seiner Leidenschaft für Gewichtstraining.

 

Von 1960 an besuchte M. Higa den berühmten Tempel des Judo „Kodokan“ und erreichte in dieser Disziplin den 4. Dan Grad.

Seine Form, die er durch Gewichtstraining und intensive Praxis von Judo und Karate entwickelt hatte, half Meister M. Higa Universitätsmeister im Boxen zu werden. 1964 machte er sein Examen in Betriebswirtschaft. Auf besondere Einladung gab Meister M. Higa 1969 eine Vorführung am Tokyo Budokan anlässlich der japanischen Karatemeisterschaft.; 1971 eröffnete er seine Schule, das Naha Bodybuilding Center (heute bekannt als „Naha Gym“), wobei er parallel sein Karate Training unter Leitung seines Onkels Meister Y. Higa am Kyudokan Hombu Dojo fortsetzte.

 

1976 wurde er Mitglied des Ryu Kyu Kobudo Ryu Kon Kai unter Vorsitz von Meister Kotaro Iha.

1977 wurde er, zusammen mit seinem Meister Yuchoku, von der Argentinischen Kyudokan Federation (unter Vorsitz von Meister Jintatsu Higa) nach Argentinien eingeladen, zur argentinischen Meisterschaft des Okinawa Kyudokan Karate-do.

Während dieser Zeit halfen Vorführungen zusammen mit Yuchoku, Jintatsu, Oscar und Benito den Namen der Higa Familien Schule weiter zu verbreiten.

 

Während seiner Zeit als Vizepräsident der Okinawa Kyudokan Karate-Do Vereinigung traf M. Higa die Entscheidung, sich noch mehr ganz dem Wachstum der Schule zu widmen. Nach dem Tod von Meister Y. Higa wurde er selbst Präsident der World Okinawan Shorinryu Kyudokan karate-do Vereinigung, ein Amt welches er bis zum heutigen Tag innehat. Als bekannter Unternehmer und Welt Repräsentant der Kyudokan Schule, M. Higa ist Komiteemitglied für das Okinawa Karate-do und der Kobudo Federation, Vizepräsident der Ryu Kyu Kobudo Ryu Kon Kai Vereinigung, Chef Komiteemitglied der Okinawa Bodybuilding Vereinigung, und ein Mitglied und Schiedsrichter der japanischen Gewichtheber Vereinigung.

 

 

Im November 1998 besuchte er als Ehrengast zum ersten Mal Italien, in Begleitung anderer

herausragender Meister, um den Vorsitz bei den internationalen Wettkämpfen des Shorinryu Kyudokan karate-do zu führen und  Trainingsstunden und Vorführungen beizutragen. Gastgeber war der italienische Ableger der Schule in Palermo.

 

Meister Minoru´s Anleitung für das Leben lautet folgendermaßen: „Chisin chitai“ was soviel bedeutet wie, „Im Leben und im Karate musst du wissen, wie du vorrückst und zurückweichst, mit anderen Worten, du musst wissen, wann du einen Schritt vorwärts und wann du einen Schritt rückwärts machst, um den richtigen Schritt zu tun.“